Design, Technology, Innovation and Being a Stick!

Qualifiziertes arbeitszeugnis Muster rechtsanwaltsfachangestellte


08.01.20 Posted in Uncategorized by

Was sie in der schriftlichen Arbeit erwarten, ist wahrscheinlich etwas, das wie ein Proto-Claim-Set und eine kurze detaillierte Beschreibung Stilseite aussieht. Daher würde ich zunächst die Patentansprüche aller Publikationen (insbesondere der unabhängigen Ansprüche) überprüfen und mit Ihren bestehenden Beschreibungen vergleichen. Im Vergleich dazu sagen mir Freunde in der Industrie, dass sie oft etwa 6 Monate an einem Projekt arbeiten und dann zu einem Projekt wechseln, das ähnliche Fähigkeiten verwendet. Nach der Qualifizierung werden die höchsten Gehälter manchmal in einem Unternehmen gefunden. Auf Partnerebene sind die Gehälter in der Privatpraxis jedoch viel höher als in der Industrie, und es wäre auf Partnerebene, dass Sie den größten Teil Ihrer Karriere verbringen würden. Anwälte nehmen häufig eine Gehaltskürzung, um von der Industrie in die private Praxis zu wechseln, kurz vor der Partnerschaft, für die längerfristigen Vorteile zur Verfügung. Durchsuchen Sie das IP-Karriereverzeichnis der Arbeitgeber nach einer Liste der Patentfirmen. Das Verzeichnis enthält Arbeitgeberprofile und Details zu offenen Stellen für Auszubildende und qualifizierte Rechtsanwälte. Andere Unternehmen haben eher eine flexible Paarung von erfahrenen Anwälten und Auszubildenden.

In diesen Betrieben können Sie für jeden Job mit einem anderen Partner zusammenarbeiten. Diese Art der Paarung kann helfen, Ihre Erfahrung zu erweitern und einer Mischung von Stilen ausgesetzt zu sein; die Kehrseite manchmal ist ein Mangel an Kontinuität und Intimität. Zu den Arbeitgebern in der Industrie gehören Hersteller aller Arten von Produkten, von Lebensmitteln bis hin zu schweren industriellen Verarbeitungsanlagen, von der Biotechnologie bis zur Automobilindustrie. Patentanwälte werden sich mit Patentfragen im Zusammenhang mit den Produkten befassen, die diese Arbeitgeber herstellen. Die Technologiebereiche, in denen Sie arbeiten, können von den Hauptkunden Ihres Arbeitgebers abhängen. Patentanwälte in Südafrika[28] sind qualifizierte Rechtsanwälte – siehe Rechtsanwälte in Südafrika –, die sich zusätzlich über das South African Institute of Intellectual Property Law spezialisiert haben. [29] Dies erfordert: Als Patentanwalt arbeiten Sie ständig und lernen modernste Technologien, Unternehmen und Kulturen kennen. Ich arbeite gerne für eine Vielzahl von Firmentypen – es gibt Ihnen einen Blick auf die Vor- und Nachteile jedes einzelnen.

So können Sie die Kommerzielle Landschaft verstehen. Dies ist jedoch eine Sache, die zwischen Patentfirmen variieren kann, daher ist es gut, sie bei einem Interview zu hinterfragen. Einschlägige Arbeitserfahrungen bei Patentfirmen zu sammeln, ist aufgrund der Vertraulichkeit der Arbeit eine Herausforderung. Obwohl Es seltene Gelegenheiten gibt, gibt es Oster- und Sommerpraktika von ein bis zwei Wochen. Diese Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, mehr über die Rolle zu erfahren. Die Ausbildung zum Patentanwalt erfolgt weitgehend am Arbeitsplatz. Dies beinhaltet in der Regel die Arbeit für einen oder mehrere vollqualifizierte Patentanwälte und die Vorbereitung und Sitzung einer Reihe von Prüfungen. Eine gute Frage im Interview ist die Frage nach der Politik des Unternehmens in Bezug auf IP-Zertifikatskurse. Nach drei Jahren kommen Sie zu EEP (europäische) und britische Prüfungen, die schwieriger sind. Die Passrate bei einigen dieser Prüfungen beträgt nur 20%.

Die meisten Leute nehmen ein paar Versuche, um alle Prüfungen zu bestehen. Sobald Sie jedoch passieren, haben Sie im Grunde einen Job für das Leben mit gutem Mindestlohn (50-60k). Eine Option, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht zum Vorstellungsgespräch aufgerufen werden, wäre ein IP-Zertifikatskurs oder eine andere postgraduale Qualifikation (Queen Mary in London und Bournemouth führen diese aus). Wenn Sie hier einen Verdienst oder eine Auszeichnung erhalten haben, dann könnte dies Sie in eine bessere Position für die Rekrutierung bringen. Neben dem Abschluss eines qualifizierenden Kurses müssen Sie entweder eine zweijährige beaufsichtigte Vollzeitpraxis oder nicht weniger als vier Jahre unbeaufsichtigte Vollzeitpraxis im Bereich des geistigen Eigentums mit umfangreicher Erfahrung in der Tätigkeit des Patentanwalts absolvieren. Wenn Sie zwei Jahre lang eine überwachte Praxis ausüben, muss dies von einem britischen Patentanwalt oder einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwalt durchgeführt werden, der über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit von Patentanwälten verfügt. Dies bedeutet nicht, dass eine postgraduale Qualifikation unerlässlich ist (die restlichen 40 % ohne Postgraduiertenabschluss werden dies bezeugen).



Comments are closed.